Festnetz für Privatkunden

Quality First und kein Flatrate-Zwang

Ihr Festnetz-Abo von Föllmi. Profitieren Sie von höchster Sprachqualität zu attraktiven Konditionen.

In Kombination mit Föllmi Line Internet gibt es nur einen Ansprechpartner und die Bandbreite wird für optimale Sprachqualität priorisiert.

Wählen Sie zwischen attraktiven Flatrate-Angeboten oder bezahlen Sie nur, was Sie effektiv benötigen. Unsere vielfältigen Abos bieten für jedes Bedürfnis ein attraktives attraktives Angebot vom regionalen Provider.

Unsere Festnetz-Angebote

Föllmi Line Phone Home Basic ohne Flat

Die günstige Festnetz-Lösung für Privatkunden ohne Flat.

  • 2 Gesprächkanäle

  • 1 Rufnummer

Unser Standard Internet Router bietet bereits die passende Schnittstelle für Ihr bestehendes oder neues Telefon. Der enthaltene DECT-Sender für die drahtlose Telefonie wie auch einen Anrufbeantworter runden den Funktionsumfang ab.

Für nur CHF 8.60/Mt. inkl. MwSt.

Föllmi Line Phone Home Standard mit Flat

Die einfache Festnetz-Lösung für Privatkunden inkl. Flat.

  • 2 Gesprächskanäle

  • 1 Rufnummer

  • Flatrate für CH Fest- (3000 Min.) und Mobilnetz (500 Min.)

Mit der Flatrate telefonieren sie 3000 Min. auf Festnetz- und 500 Min. auf Mobilnummern zum Pauschaltarif. Nach Verbrauch der Inklusiveinheiten telefonieren Sie wieder zum Normaltarif. Unser Standard Internet Router bietet bereits die passende Schnittstelle für Ihr bestehendes oder neues Telefon. Der enthaltene DECT-Sender für die drahtlose Telefonie wie auch einen Anrufbeantworter runden den Funktionsumfang ab.

Für nur CHF 24.80/Mt. inkl. MwSt.

Portierung und Anbieterwechsel

Findet eine Rufnummernportierung (z.B. Sie übernehmen die bestehende Telefonnummer zu uns) statt, werden die Abos an demselben Anschluss bei den meisten Providern automatisch gekündet. Bitte beachten Sie, dass dies auch den Internetanschluss betrifft, der auf der entsprechenden Nummer betrieben wird.

Die unten verlinkte Kündigungsvorlage benötigen Sie nur, wenn es keine Portierung gibt oder weitere Dienste gekündet werden müssen. Die Kündigungsfrist beträgt normalerweise zwei Monate. Bei einem Wechsel kommt es meistens zu einer geringfügigen Überschneidung der Abos.

Findet eine Rufnummernportierung und ein Wechsel des Internetdienstanbieters gleichzeitig statt, sind die meisten Anbieter leider nicht in der Lage, beides auf einen festen Zeitpunkt umzustellen. Die Rufnummer wird per definiertem Zeitpunkt portiert, das Internet erst irgendwann im Verlauf des Tages aufgeschaltet. Um den Unterbruch so kurz wie möglich zu halten empfiehlt es sich, unser Signal einen Tag vor Kündigung auf einer separaten Amt-Leitung aufzuschalten. Am Tag der Umstellung können wir so einfach die Zuleitung wechseln.

Sonstiges

Sie möchten mit uns über unsere Festnetz Angebote reden?

Dann vereinbaren Sie ein kostenloses 1:1 Telefongespräch und lassen Sie uns über Ihre Ziele und Herausforderungen reden

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ausblenden